Mediation im arbeitsrechtlichen Kontext

MEDIATION

Nicht jeder Konflikt oder Rechtsstreit ist geeignet vor Gericht ausgetragen zu werden. In außergerichtlichen Verfahren verfügen die Parteien oft über mehr Möglichkeiten einen Streit beizulegen als dies ein Gericht vermag. Deshalb lohnt es sich auf alle Fälle darüber nachzudenken und sich über diese Möglichkeiten zu informieren. Wir stehen Ihnen zur Verfügung.

„Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen!“

Aristoteles

Was ist Mediation?

Unbearbeitete Konflikte (insb. in Unternehmen, am Arbeitsplatz, zwischen Geschäftspartnern, … ) binden Ressourcen, sie kosten viel Kraft, Nerven und letztlich viel Geld. Auch der Streit vor Gericht ist teuer und bringt selten den gewünschten Erfolg. Deshalb gewinnt eine Alternative auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung: Mediation

Mediation (lat. Vermittlung) ist ein nicht öffentliches Verfahren konstruktiver Entscheidungsfindung und Konfliktregelung, bei dem die beteiligten Parteien (z.B. eines Rechtsstreits) mit Unterstützung eines Dritten, des Mediators, einvernehmliche Lösungen suchen, die ihren Bedürfnissen und Interessen dienen. Ziel der Mediation ist eine verbindliche, in die Zukunft weisende Vereinbarung (Konsens). Die Leitung und Moderation der Mediation (insb. Themensammlung, Klärungshilfe und Verhandlungen; → Ablauf des Verfahrens) wird einer besonders geschulten, unabhängigen und unparteiischen Vermittlungsperson („Mediator“) übertragen. Mediatoren unterstützen die Parteien dabei, die strittigen Themen und Streitpunkte zu identifizieren sowie Lösungsoptionen zu erarbeiten. Sie entscheiden aber nicht in der Sache, nicht „für“ oder „über“ die Parteien.

Die Parteien sollen ihre Lösung oder Regelung selbst finden, damit ihnen nicht eine „Lösung“ durch einen Dritten (z.B. das Gericht) auferlegt wird. Dabei stellt sich meistens heraus, dass man das „entweder – oder“ überwinden kann und die Parteien – oft sogar über den ursprünglichen Streitgegenstand hinaus – „gewinnen“, d.h. eine Lösung oder Regelung finden können, die ihren Interessen gleichermaßen dient (sog. win-win-Lösung). In der Mediation findet keine Rechtsberatung statt. Die Mediatoren sind zu Unparteilichkeit und Neutralität sowie zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Ablauf der Mediation

Vorteile einer Mediation

Anrufen, Mandant werden, reden

01

Kontaktieren Sie uns telefonisch innerhalb unserer Öffnungszeiten.

02

Erst, wenn Sie sich dazu aktiv entscheiden, dass wir Sie beraten und 
als Ihr Anwalt vertreten darf, kommt es zu einem Mandatsverhältnis.

03

Schildern Sie uns Ihr Anliegen und ich werde Ihnen eine Einschätzung geben, ob und wie ich Ihnen helfen kann.

KONTAKT

Adresse

Lutz & Partner
Basler Landstraße 8
79111 Freiburg im Breisgau

TELEFONISCHE ERREICHBARKEIT

Montag 9:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 9:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 9:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag 9:00 – 18:00 Uhr
Freitag 9:00 – 13:00 Uhr
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden